Arthroskopie

Arthroskopie

Die Arthroskopie ist eine endoskopische Untersuchung der Gelenke, sozusagen eine Gelenkspiegelung. Im Rahmen der Untersuchung führt man ein Arthroskop, welches einer kleinen Kamera ähnlich ist, durch einen kleinen Hautschnitt in den Gelenkraum ein. Die arthroskopische Untersuchung ermöglicht dem Arzt die Struktur des Gelenks anzusehen. Einsatzgebiet der Arthroskopie ist vor allem die Untersuchung sowie Behandlung von Schulter-, Knie- und Sprunggelenk.

Festgestellt kann mit Hilfe einer Arthroskopie folgendes werden:

  • Eine Gelenkabnutzung (degenerative Veränderung)
  • Eine entzündliche Veränderung
  • Eine Veränderung die durch einen Unfall ausgelöst wurde (traumatische Veränderung)
  • Eine Veränderung die durch Tumore hervorgerufen wird (tumoröse Veränderung)

Wenn notwendig, können arthroskopische Operationen mit speziellen Instrumenten durchgeführt werden. Dafür müssen mehrere kleine Schnitte am betroffenen Gelenk gemacht werden. Dieses Verfahren nennt man minimal-invasive Chirurgie und hat einige Vorteile. Der Organismus wird weniger belastet, die Patienten haben nach einer Operation geringere Schmerzen, die Heilung geht schneller und man kann Alltagsaktivitäten schneller wieder durchführen.

Vor der Durchführung einer Arthroskopie wird zuerst die Hautumgebung desinfiziert und die zu untersuchende Stelle wird betäubt. Nachdem das Operationsgebiet steril abgedeckt wurde macht der Arzt kleine Schnitte in die Haut und ein Trokar wird mit einer Sonde in das Gelenk eingeführt. Ein Trokar ist ein Instrument mit dem ein Zugang und geschaffen und offengehalten wird. Nach dem Einführen wird die Sonde entfernt und das Arthroskop eingeführt. Damit die Strukturen, zum Beispiel am Kreuzband oder Meniskus besser dargestellt werden, wird Flüssigkeit durch das Arthroskop in das Gelenk eingebracht. Falls zusätzliche arthroskopische Eingriffe notwendig sind werden durch ein bis zwei weitere kleine Schnitte Instrumente eingebracht.

Arthroskopie der Schulter

Eine Arthroskopie der Schulter bezeichnet man auch als Spiegelung und wie zählt zur Endoskopie. Im Rahmen einer endoskopischen Untersuchung wird mit Hilfe eines kleinen Schnittes und einer Kamera das Schultergelenk begutachtet. Bei einer Schulter Arthroskopie handelt es sich um einen operativen Eingriff, der entweder in Vollnarkose durchgeführt wird, oder eine Betäubung im Nacken/Hals Bereich benötigt. Damit die Kamera an verschiedenen Stellen platziert werden kann, oder weitere Instrumente positioniert werden können, sind mehrere kleine Schnitte nötig.

Eine endoskopische Untersuchung ist notwendig, da manche Schäden mit den herkömmlichen Untersuchungsmethoden nicht erkannt werden können. Schäden an Strukturen die nah beieinander liegen oder sehr klein sind können ohne die Schulter Arthroskopie nicht gefunden werden. Des Weiteren bereiten viele Schultererkrankungen erst bei Bewegung Schmerzen und wären bei einer Kernspintomographie, oder ähnlichem, nicht sichtbar. Ein großer Vorteil der Arthroskopie der Schulter ist, dass viele Schäden gleich im Anschluss an die Diagnose beseitigt werden können.
Eine Arthroskopie der Schulter bietet allerdings weitere Vorteile:

  • Die kleinen Hautschnitte sind nach der Heilung kaum sichtbar, und verheilen viel schneller als größere Wunden.
  • Die Muskelansätze werden geschont.
  • Die Schulter Arthroskopie bietet dem behandelnden Arzt eine viel exaktere Sicht auf das Gelenk.

Die Anwendungsgebiete einer Schulter Arthroskopie sind vielfältig, zu den wichtigsten zählen:
Eventuelle Engpässe unter dem Schulterdach können genauso behandelt werden, wie entzündete Schleimbeutel. Wenn Kalkdepots in der Schulter Schmerzen bereiten, können diese ausgeräumt werden.
Diagnosen bei Schulterausrenkungen können durch eine Arthroskopie der Schulter genauer vorgenommen werden.
Schulterinstabilitäten können einfach behandelt werden.
Eine Schultersteife kann dank Kapselspaltung und Dehnung der Gelenkskapsel behandelt werden.
Freie Gelenkkörper oder die Gelenkschleimhaut können entfernt werden.
Krankhafte Veränderungen der Sehnen können durch eine Schulter Arthroskopie ebenfalls beseitigt werden.